Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

BIM Tools Overview - Projektübersicht

BIM Tools Overview - Projektübersicht
Ansprechpartner:

Förderung:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
im Rahmen der Forschungsinitative ZukunftBAU
(SF-10.08.18.7-15.47)

Starttermin:

11/2015

Endtermin:

12/2016

BIM Tools Overview

Zielgruppen- und prozessorientierte Untersuchung freier BIM-Werkzeuge
Teaser BIM Tools Overview

Obwohl sich die Anwendung modellbasierter Planungsmethoden – wie BIM – bereits als zielführend erwiesen hat, bleibt deren konsequente Anwendung, gerade bei kleinen und mittleren Planungsbüros, bisher noch weitestgehend aus. In Deutschland beschäftigen 9 von 10 Architektur- und Planungsbüros weniger als zehn Angestellte und repräsentieren damit eine relevante Anzahl an Architekten und Fachplanern, die modellbasierte Planungsmethoden einsetzen können. Um die digitale Planungsmethode BIM zu nutzen, werden spezialisierte Softwarelösungen benötigt. Die vorherrschenden Preisstrukturen kommerzieller BIM-Softwarehersteller erschweren es jedoch insbesondere den kleineren und damit oft finanziell schlecht gestellten Büros diese zu erwerben und so die Potentiale der Methodik für sich zu nutzen.

Auf Forschungsseite, in Community-Projekten, wie auch auf kommerzieller Seite wurden allerdings schon einige kostenfreie oder Open-Source basierte BIM-Werkzeuge entwickelt, die durchaus geeignet erscheinen, diese wenig beachtete Zielgruppe in Hinblick auf kooperative Planungs- und Ausführungsprozesse zu unterstützen. In der derzeitigen Diskussion wird auch deutlich, dass es bei BIM nicht nur um die Unterstützung der durch Architekten und Fachplaner ausgeübten Kernprozesse – wie Modellierung und Evaluierung – geht. Zur Bewerkstelligung einer durchgängigen BIM-Methode sind es gerade die Prozessübergänge und Zwischenprozesse, die bisher kaum Unterstützung finden.

Im Rahmen eines einjährigen Forschungsvorhabens wurden am Fachgebiet Building Lifecycle Management des Karlsruher Instituts für Technologie frei verfügbare und Open-Source basierte BIM-Werkzeuge (Tools) sondiert, deren Praxistauglichkeit vertiefend untersucht und anhand eines entwickelten Kriterienkatalogs für die unterschiedlichen Zielgruppen und Prozesse bewertet.

Im Ergebnis können interessierte Zielgruppen auf der frei zugänglichen Webseite https://bimtoolsoverview.building-lifecycle-management.de detaillierte Beschreibungen von 19 frei verfügbaren Tools abrufen. Die Tools wurden anhand eines 30 Kriterien umfassenden Katalogs evaluiert. Mit diesem konnten die Tools bezüglich ihrer Gebrauchstauglichkeit bewertet und in den Planungskontext eingeordnet werden. Der Datenaustausch zwischen verschiedenen Tools generiert einen der größten Mehrwerte beim Einsatz der BIM-Methode. Aus diesem Grund wurden zusätzlich sechs Nutzungsszenarien formuliert und neben einer detaillierten Beschreibung in der Business Process Model and Notation (BPMN) Spezifikation formalisiert. Diese Nutzungsszenarien bilden die relevanten Prozessübergänge ab und die evaluierten Tools sind den Nutzungsszenarien zugeordnet. Zwar wird aktuell keines der Nutzungsszenarien vollständig nur durch den Einsatz von freien Tools unterstützt, dennoch bieten die Inhalte auf der Webseite der relevanten Zielgruppe Hilfestellungen, um ihre eigenen BIM-Prozesse und -Kompetenzen zu verbessern.

Die Ergebnisse stehen als „BIM Tools Overview“ der Öffentlichkeit – insbesondere den Kammern, Verbänden, Bauherrn sowie kleinen und mittleren Unternehmen des Bauwesens – als Einstiegshilfe in die BIM-Thematik frei zur Verfügung.