Home | english  | Impressum | KIT

Problembezogenes Informationsmanagement und kommunale Strategieplanung mittels kontextsensitiven Benchmarkings

Problembezogenes Informationsmanagement und kommunale Strategieplanung mittels kontextsensitiven Benchmarkings
Autor:

Brüggemann, Thilo

Rexroth, Karsten

Links:
Quelle:

22. Forum Bauinformatik, 2010, Berlin, Germany

Datum: 09/2010

Bei der Umsetzung der aktuellen klimapolitischen Zielsetzungen der
Bundesrepublik Deutschland kommt den Städten und Kommunen in den kommenden
Dekaden eine besondere Bedeutung zu. Die Entwicklung zielführender Konzepte in der
kommunalen Planung verlangt dazu die Anwendung von Methodiken, welche auf der
frühzeitigen Einbeziehung aller relevanten Aspekte des komplexen und dynamischen
Systems Stadt unter gleichzeitiger Berücksichtigung ihrer gegenseitigen Wechselwirkungen
beruhen. Gerade kleinere Städte und Gemeinden tun sich damit offenkundig
schwer, da es aufgrund geringer Diversifizierung in ihren politischen und administrativen
Organen häufig an der erforderlichen Fachkompetenz mangelt. Zudem hemmt eine
intransparente und unvollständige Informationsbasis oft notwendige Initiativen oder führt
aufgrund von Fehleinschätzungen der kommunalen Ausgangssituation zu falschem
Aktionismus. Im Rahmen des Begleitforschungsprogramms zur BMBF- Förderinitiative
„Wettbewerb Energieeffiziente Stadt“ entwickelt das Fachgebiet Building Lifecycle
Management (BLM) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) dazu ein Modell für
das problembezogene kommunale Informationsmanagement und die methodische
Unterstützung der Strategieplanung kleiner und mittlerer Kommunen. Im folgenden
Beitrag soll das erarbeitete Konzept eines integrierten Informations- und Analysemodells
anhand eines prototypisch implementierten Software-Tools vorgestellt werden.